5 Jahre Offene Familienwohnung in Spandau – Gewobag würdigt starke Partnerschaft   Berlin, 26. August 2021 Zusammenkommen, mitgestalten, teilhaben: Die Offene Familienwohnung im Gewobag Quartier Falkenhagener Feld West, ein Gemeinschaftsprojekt von casablanca gGmbH, Gewobag und weiteren PartnerInnen, feiert ihr 5-jähriges Bestehen. Zur Feier dieses Anlasses wurden die Kinder der Offenen Familienwohnung zu einem Streetart-Tag im URBAN NATION Museum nach Schöneberg eingeladen, wo sie sich in u.a. Tape Art-Workshops ausprobieren können. „Die Offenen Familienwohnungen sind bei uns ein Projekt mit Alleinstellungscharakter und wir sind stolz, Mitinitiatorin und Partnerin dieser außergewöhnlichen Gemeinschaftsinitiative zu sein. Sie leisten einen wertvollen Beitrag zum Zusammenhalt in unseren Quartieren und geben Kindern eine Perspektive. Die Offenen Familienwohnungen haben das Potenzial sowie die Notwendigkeit, repliziert und an vielen anderen Stellen etabliert zu werden“, so Snezana Michaelis, Vorstandsmitglied der Gewobag. Heidemarie Depil, Geschäftsführerin von casablanca, sieht in den Offenen Familienwohnungen ein Paradebeispiel für die positive Zusammenarbeit von unterschiedlichen NetzwerkpartnerInnen: „Institutionsübergreifend gehen wir Herausforderungen an und tragen das Projekt gemeinsam. Indem wir verschiedene Erfahrungen und Ressourcen miteinander kombinieren, können wir Ideen verwirklichen und Probleme im Sozialraum sehr pragmatisch angehen.“ Gemeinsam mit dem Jugendhilfeträger casablanca gGmbH, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, dem Jugendamt, dem Jobcenter, dem Quartiersmanagement und anderen Aktiven, entwickelte die Gewobag zwischen 2012 und 2016 ein Pilotprojekt, das sich an den Lebenswelten der AnwohnerInnen orientierte. Im Falkenhagener Feld stellte die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft 2016 eine 4-Zimmer-Wohnung für das Projekt kostenfrei zur Verfügung: Die erste Offene Familienwohnung. Hier finden seitdem Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren einen behüteten Ort für ihre Freizeit. Das Projekt ist seither ein voller Erfolg und bei allen Beteiligten sehr beliebt. Als innovatives Modellprojekt gestartet, wurde das Konzept 2019 in das sozial vergleichbar strukturierte Spandauer Quartier Heerstraße Nord übertragen, wo es sich ebenfalls erfolgreich etablieren konnte. Im Dezember 2020 erhielt das Konzept der Offenen Familienwohnung den Zukunftspreis der PSD Bank Berlin-Brandenburg, welcher den gesellschaftlichen Beitrag, das besondere Engagement sowie den innovativen Ansatz des Netzwerkes hinter der Projektorganisation und –umsetzung würdigte.
Über die Gewobag Die Gewobag gehört mit über 72.000 Wohnungen und mehr als 120.000 MieterInnen zu den größten Immobilienunternehmen der Hauptstadt und bundesweit. Bis 2026 will das landeseigene Wohnungsbauunternehmen seinen Bestand durch Neubau um rund 10.000 Wohnungen erweitern. Hier geht’s zum Online Magazin: www.sowohntberlin.de / Mehr Informationen über die Gewobag unter: www.gewobag.de

Leave a Comment