Impressionen im Video:
Baustellenführung durch den Rohbau der neuen Sporthalle der Christoph-Földerich-Grundschule am Tag der Städtebauförderung

Anlässlich des Tages der Städtebauförderung nutzten am Samstag, den 4. Mai 2024 interessierte Anwohnende, aber auch Mitglieder der Schulgemeinschaft die
Möglichkeit einer geführten Baustellenbegehung durch den wachsenden Rohbau der neuen Sporthalle der Christoph-Földerich-Grundschule. Auch Spandaus
Schulstadträtin Dr. Carola Brückner, der für Stadtplanung zuständige Bezirksstadtrat Thorsten Schatz sowie Berlins Staatssekretär für Schulbau und
Schuldigitalisierung Dr. Torsten Kühne verschafften sich bei der Gelegenheit einen Eindruck vom Fortschritt der Baumaßnahme.

Fachlich begleitet wurden die insgesamt vier Rundgänge durch Vertreterinnen und Vertreter des beauftragten Architekturbüros IBUS Architekten sowie des
bezirklichen Hochbauamtes, des Stadtentwicklungsamtes und des Schul- und Sportamtes, die gemeinsam zu diesem Blick hinter die Kulissen eingeladen hatten und
Fragen rund um das Bauvorhaben beantworteten.

Dr. Carola Brückner, Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur, Sport und Facility Management: „Der Tag der Städtebauförderung bietet eine tolle Gelegenheit,
dieses spannende Neubauprojekt, das maßgeblich durch Fördermittel der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen finanziert wird, einer breiteren
Öffentlichkeit vorzustellen. Leider hatten wir in der Vergangenheit großes Pech mit dem ursprünglich beauftragten Bauunternehmen, wodurch sich die
Rohbauarbeiten erheblich verzögert haben. Seit dem vergangenen Sommer nimmt die Umsetzung des Bauvorhabens nun aber dank der neuen Baufirma Stadtbau Lausitz
ordentlich Fahrt auf, sodass wir hier in einigen Monaten Richtfest und im Herbst kommenden Jahres dann die Fertigstellung der neuen Dreifeldsporthalle der
Christoph-Földerich-Grundschule feiern können.“

Baustadtrat Thorsten Schatz führt dazu aus: „Schon jetzt kann man erahnen, wie die neue Sporthalle aussehen wird, wenn alles fertig ist. Man merkt sofort, dass
wir hier nicht nur ein Gebäude bauen, sondern in die Zukunft unserer Kinder investieren. Die moderne und barrierefreie Dreifeldsporthalle soll neben dem
schulischen Bedarf auch ausreichend Kapazitäten für den Vereinssport in der Wilhelmstadt schaffen. Ich bin überzeugt, dass die schicke neue Sporthalle auch eine
attraktive Wettkampfstätte für die Zukunft sein wird.“
Impressionen von der Baustellenbegehung durch den Rohbau der neuen Sporthalle der Christoph-Földerich-Grundschule finden Sie hier im Video:
https://youtu.be/X1pAHX3XxwQ
Im Bild, v.l.n.r.: Frau Lange (Stadtentwicklungsamt), Frau Özer (Hochbauamt), Bezirksstadtrat Thorsten Schatz, Bezirksstadträtin Dr. Carola Brückner,
Staatssekretär Dr. Torsten Kühne und Architekt Stefan Blatt (IBUS Architekten)

Bezirksamt Spandau von Berlin

Leave a Comment