Die Seniorenvertretung Spandau wird neu gewählt –
Bezirksstadtrat Hanke wirbt für Mitwirkung und Engagement                                          

In der Woche vom 14. Bis 18. März 2022 finden in allen Berliner Bezirken die Wahlen zur Seniorenvertretung auf der Grundlage des Berliner Seniorenmitwirkungsgesetzes statt.

Die Seniorenvertretungen nehmen die Interessen der älteren Generation wahr und stärken die gesellschaftliche Teilhabe, die Einbindung sowie die Mitwirkung von Seniorinnen und Senioren in allen Lebensbereichen. Sie sind Mittler zwischen älteren Bürgerinnen und Bürgern und Bezirksamt sowie anderen Behörden, Institutionen und Einrichtungen.

Die Mitglieder der Seniorenvertretungen werden für die Dauer von 5 Jahren durch den zuständigen Bezirksstadtrat berufen. Wahlberechtigt ist, wer zum Zeitpunkt der Wahlen das 60. Lebensjahr vollendet und den Hauptwohnsitz im jeweiligen Bezirk hat. Die Nationalität spielt keine Rolle.

Für die Seniorenvertretung Spandau werden derzeit Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Der öffentliche Aufruf hierzu erfolgt ab dem 14.9.2021. Bewerbungen zur Kandidatur oder auch Vorschläge anderer Personen sind bis zum 12.10.2021 an das Bezirksamt Spandau von Berlin, Soz 2000, 13578 Berlin, zu richten.

Auf unserer Intenetseite (https://www.berlin.de/ba-spandau/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-soziales/artikel.1112277.php) finden sich alle aktuellen Informationen zur Wahl sowie ein umfangreicher Katalog häufig gestellter Fragen.

Für weitere Fragen steht der Fachbereich Senioren unter Tel. 90279-6110 oder Email sv-wahl@ba-spandau.berlin.de gerne zur Verfügung.

Leave a Comment