Ein Berlin-Krimi der besonderen Art. Lesung mit Caspar Otto Bartek in der Stadtbibliothek Spandau

Am 08. Dezember 2022 liest Caspar Otto Bartek aus seinem Berlin-Krimi in der Bezirkszentralbibliothek Spandau. „Cushing“ lautet der Titel des Krimidebuts des Eckernförder Autors, das die Berliner Polizeiarbeit in einem besonders rätselhaften Fall schildert und spannende Einblicke in die türkischstämmige Subkultur und Box-Szene Berlins bietet. Scheinbar nur ein Blechschaden mit Unfallflucht, aber dann entdecken die Berliner Rettungskräfte vor Ort neun Leichen in dem verunglückten Kleintransporter.
Ein Fall für die Berliner Kriminalpolizei, genauer: für das Team des Kommissars Zeh, das in dem mehrheitlich türkischstämmigen Viertel arbeitet und bei Bewohnern und anderen Polizeieinheiten nicht unumstritten ist. Zusätzlich ist Zeh gerade auch noch mit ganz anderen, mit privaten Problemen beschäftigt. Das ist die Ausgangslage des Kriminalromans von Caspar Otto Bartek.

Bartek, der in Berlin geboren und aufgewachsen ist, beschreibt fesselnd die schwierige Berliner Polizeiarbeit und erzählt auf authentische und mitreißende Weise eine besondere Kriminalhandlung, die im Milieu der türkischstämmigen Subkultur und Box-Szene Berlins spielt.

08.12.2022, um 19.00 Uhr
Lesecafé der Bezirkszentralbibliothek Spandau
Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin.
Anmeldung unter T (030) 90279-5511
Der Eintritt ist frei.

Bezirksamt Spandau von Berlin

Leave a Comment