Ein Jahr nach Amerika
Die Bewerbungsmöglichkeit für das 40. Parlamentarische-Patenschafts-Programm 2023/24 hat begonnen, darauf weist der Spandauer Bundestagsabgeordnete Helmut Kleebank (SPD) hin. Schülerinnen und Schüler aber auch junge Erwachsene können sich von nun an für ein Austauschjahr in den Vereinigten Staaten bewerben.

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm gibt es seit 1983 und ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congress. Jedes Jahr hat jeweils eine Schülerinnen bzw. ein Schülern eines Wahlkreises die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Neben Schülerstipendium gibt es auch diese Möglichkeit für junge Berufstätige. Bewerbungsberechtigt für das 40. PPP sind Schülerinnen und Schüler, die zwischen dem 1. August 2005 und dem 31. Juli 2008 geboren wurden, und junge Berufstätige, die nach dem 31. Juli 1998 Geburtstag haben. Weitere Hinweise sowie das Formular für die Bewerbung zum Downloaden gibt es unter: https://www.bundestag.de/ppp oder im Bundestagsbüro von Helmut Kleebank unter 227 78 113.

„Ein Auslandsjahr ist für viele Studentinnen und Studenten fast eine Selbstverständlichkeit“, erklärt Helmut Kleebank. „Umso mehr freut es mich, dass mit dem Parlamentarischen-Patenschafts-Programm Schülerinnen und Schüler und eben auch explizit junge Berufstätige angesprochen werden, die für ein Jahr in die USA gehen können. Diese jungen Leute lernen dabei nicht nur die Sprache und das Land kennen, sie sind auch Botschafterinnen und Botschafter unseres Landes“, so Kleebank weiter.

Büro Helmut Kleebank, MdB

Leave a Comment