Fahnenhissung und Gedenken zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Der Frauenbeirat Spandau hat in Kooperation mit der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragen Spandau eine Gedenkaktion für die Opfer von Femiziden geplant.
Anders als in den vergangenen Jahren, werden die landes- und bezirkseigenen Flaggen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen bereits am 22.11.21 und nicht am eigentlichen Gedenktag, dem 25.11. gehisst, damit diese die gesamte Woche über wehen können.
Treffpunkt für Aktion und Fahnenhissung ist 11:30 Uhr vor dem Rathaus Spandau.
Ab 12:00 Uhr folgen Aktionen des Frauenbeirates, kurze Redebeiträge durch das neu gewählte politische Bezirksamt sowie Musik:

Ablauf:

  1. Begrüßung der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten
    Juliane Fischer-Rosendahl
  2. Statement des Frauenbeirates Spandau:
    Steffi Föhring (StoP), Franziska Milata (Eulalia Eigensinn e.V.)
  3. Redebeiträge von:
    Frau Bürgermeisterin Dr. Brückner & Fahnenhissung
    Herr Stadtrat Gellert
    Frau Afsaneh Afraze-Ketabi, Psychologin, GIZ – Situation geflüchteter Frauen
    Frau Ottlewski, Koordinatorin Spandau Inklusiv – Gewalt an Frauen mit Behinderung
  4. Musik (Musikgruppe vom kurdischen Zentrum Kreuzberg)

Es folgt eine Aktion des Frauenbeirates Spandau zum gemeinsamen Gedenken an die durch Partnergewalt ermordete Frauen auf dem Marktplatz und im Anschluss auf dem Lutherplatz.

Bezirksamt Spandau von Berlin

Leave a Comment