Jüdisches Theaterschiff erhält Bundesförderung
Im Rahmen des Haushaltes 2023 wird auch das jüdische Theaterschiff in Spandau mit 50.000 Euro gefördert, das gibt der Spandauer Bundestagsabgeordnete Helmut Kleebank (SPD) bekannt. Die Förderung erfolgt aus dem Haushalt des Bundesministeriums des Innern im Rahmen der Förderung der jüdischen Gemeinschaft, der christlich-jüdischen Zusammenarbeit sowie des interreligiösen und interkulturellen Dialogs.

„Mit dem jüdischen Theaterschiff in Spandau wurde nicht nur wieder ein Stück lebendige jüdische Kultur nach Berlin gebracht“, freut sich Helmut Kleebank, der sich für die Förderung eingesetzt hatte, „sondern auch ein Stück wehrhafter Demokratie geschaffen. Gerade angesichts des Wiedererstarkens antisemischer sowie rechter Strömungen in unserer Gesellschaft bedarf es solcher Einrichtungen, die einfühlsam die jüdische Kultur vorleben“, so Kleebank weiter.
„Ich kann nur jeden einladen, sich das weitgefächerte Programm einmal anzuschauen“, ergänzt Kleebank.

Büro Helmut Kleebank, MdB

Leave a Comment