Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „Jona’s Haus“ feiert 15-jähriges Jubiläum

Mit einem bunten Kinderfest feiert die Stiftung Jona am 4.9.2021 15 Jahre Engagement für Kinder und
Jugendliche am Rande Spandaus

Samstag, 4.9.2021| 13.00 – 18.00 Uhr | Ort: „Jona’s Haus“, Schulstraße 3, 13591 Berlin

2005 gründete das Ehepaar Prof. Angelika und Prof. Jürgen Bier die gemeinnützige Stiftung Jona. Aus
dem Wunsch heraus, sich auf Grundlage christlicher Nächstenliebe für junge Menschen in schwierigen
Lebenslagen zu engagieren, übernahmen sie eine ehemalige Streetworker-Station in Spandau-Staaken
und eröffneten sie nach einem umfassenden Umbau als „Jona’s Haus“ am 4.9.2006. Seitdem ist die
offene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung an 365 Tagen im Jahr eine erste Anlaufstelle für Kinder
und Jugendliche aus den umliegenden Großwohnsiedlungen, darunter dem sozialen Brennpunkt
„Heerstraße Nord“.

Ein großzügiges Außengelände mit u.a. Sportplatz, Verkehrslernstrecke und Riesentrampolin bietet den
Kindern und Jugendlichen viele Möglichkeiten zu Sport & Spiel. Im Innenbereich erhalten die Kinder und
Teens z.B. im Bastelraum, im Musikstudio oder an der Kletterwand verschiedene Freizeitangebote, bei
denen sie gefördert werden und Gaben entdecken können. Täglich gibt es ein warmes Mittagessen und
gesunde Snacks sowie Hausaufgabenhilfe und die Kinderandacht „Jona’s Herz“. In den Ferien gibt es ein
besonderes Programm mit zahlreichen Ausflügen wie z.B. ins Planetarium oder in den Erlebnispark
„Tropical Islands“. Auch Feiertage wie Weihnachten und der eigene Geburtstag werden gemeinsam
gefeiert.

Um der extremen Bildungsbenachteiligung entgegenzuwirken, werden in „Jona’s Haus“ zusätzlich
verschiedene Bildungsprojekte durchgeführt wie z.B. „Jona’s Vorschulprojekt für geflüchtete Kinder“
und „Jona’s Grundschulprojekt“ in Kooperation mit 13 (Brennpunkt-)Grundschulen. Für Jugendliche gibt
es eine umfassende Begleitung beim Einstieg ins Berufsleben und sowohl für Kinder als auch Teens mit
„Jona’s Medienwerkstatt“ ein Angebot zur Förderung der digitalen Kompetenzen. Als deutschlandweit
einzige Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit hat „Jona’s Haus“ seit 2020 eine eigene
Bildungsapp.

Die Arbeit von „Jona’s Haus“ wurde schon mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt würdigte der
Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier zusammen mit seiner Frau mit einem Besuch im Mai des
vergangenen Jahres das Engagement der „Jona“-Mitarbeitenden.

Ganz bewusst begeht die Stiftung Jona den 15. Geburtstag von Jona’s Haus mit einem großen Kinderfest:
Gerade Kinder und Jugendliche hatten und haben unter der Pandemie besonders zu leiden. Für sie ist
Jona’s Haus entstanden und für sie ist auch dieses große Fest. Neben vielen Aktionen wie Tombola,
Kinderschminken & Co. gibt es zum Abschluss – auch zusammen mit kleinen und großen Gästen- einen
Gesangsauftritt der „Jona“-Botschafterin Jocelyn B. Smith.

Leave a Comment