Wasserbetriebe bauen in der Wilhelmstraße

Vollsperrung für den Durchgangsverkehr zwischen Gatower Straße und Am Omnibushof ab 25. April

Spandau. Zur Herstellung eines Hausanschlusses durch die Berliner Wasserbetriebe (BWB) hat die zuständige Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz (SenUMVK) eine Vollsperrung der Wilhelmstraße zwischen der Gatower Straße und der Straße Am Omnibushof angeordnet. Ab dem 25.04.2022 ist Durchgangsverkehr in diesem Straßenabschnitt vorläufig nicht mehr möglich. Die Umleitung erfolgt über die Gatower und Heerstraße. Insbesondere in den Hauptverkehrszeiten ist in diesem Bereich deshalb mit Zeitverlusten zu rechnen. Die Arbeiten sollen bis zum 23.05.2022 beendet sein.

Die Sperrung betrifft lediglich einen kurzen Straßenabschnitt in Höhe der Hausnummer 27 unmittelbar nördlich der Einmündung der Straße Am Omnibushof. Die Zufahrt zu den Grundstücken an der Wilhelmstraße ist je nach ihrer Lage entweder von der Gatower oder von der Heerstraße möglich. Betroffen ist jedoch der Durchgangsverkehr zwischen Spandau und Potsdam (zur Bundesstraße 2), der dann ausschließlich über die Heer- und Gatower Straße geführt wird und die Kreuzungen auf der Heerstraße zusätzlich belasten wird.

Bei der Maßnahme handelt es sich nicht um ein Straßenbauvorhaben des Bezirksamtes, sondern um eine erforderliche Leitungsbaumaßnahme der BWB.

Bezirksamt Spandau

Leave a Comment